Wir über uns

Wer sind wir ?
Das Repair Café ist eine Initiative des Seniorenbeirats der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, der aus den gewählten Mitgliedern aller 8 Ortsgemeinden besteht. Er ist die Interessenvertretung der Seniorinnen und Senioren und berät die Organe der Ortsgemeinden und der Verbandsgemeinde in allen Selbstverwaltungsangelegenheiten, die die Belange der älteren Einwohnerinnen und Einwohner berühren. Darüber hinaus macht er sich für ein besseres soziales Miteinander, für mehr Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung stark.
Mit der Gründung und Führung des Repair Cafés verfolgt er diese Idee. Er wird dabei von engagierten Menschen unterstützt. Machen auch Sie mit !

Für wen ?
Alle, gleichgültig ob jung oder alt, sind herzlich eingeladen, in Nieder-Olm mitzumachen und mitzuhelfen. Natürlich sind alle Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde mit eingeschlossen. In gemütlicher Atmosphäre können Sie Ihre Geräte und sonstigen Dinge unter Anleitung von Experten reparieren, eventuell etwas Neues lernen und dabei auch nette Bekanntschaften machen.

Sie möchten gerne mitmachen
Mitreparierer und Helfer für alle Bereiche des Repair Café sind immer sehr willkommen. Informationen unter 06136/45948, [email protected] oder über unser Kontakt Formular.

Wo ?
Das Repair Café findet statt im Juhubu Haus, Pfarrgasse 5 in Nieder-Olm. Und zwar immer am zweiten Samstag im Monat, von 10:00 bis 14:00.
https://www.repaircafe-vg-nieder-o...te=articles&action=show&articlesID=34

Wir bitten jeden Besucher des Repair Cafés die folgenden Hausregeln zu beachten:
1. Die Aktivitäten des Repair Cafés werden kostenlos und auf ehrenamtlicher Basis im Repair-Café ausgeführt.

2. Reparaturen werden mit Hilfestellung zur Selbsthilfe gemeinsam ausgeführt.

3. Das Anbieten von defekten Gegenständen zur Reparatur geschieht auf eigenes Risiko. Weder die OrganisatorInnen des Repair-Cafés, noch diejenigen, die Hilfestellung bei Reparaturen geben, sind für mögliche Verletzungen von Personen oder etwaige Schäden an den zur Reparatur angebotenen Gegenständen, für Folgeschäden oder andere Schäden infolge der Aktivitäten des Repair-Cafés verantwortlich oder haftbar zu machen. Es wird keine Garantie auf die durchgeführten Reparaturen gegeben und keine Haftung übernommern für den Fall, das Gegenstände, die im Repair-Café repariert wurden, später nicht funktionieren sollten.

4. Ein freiwilliger Beitrag für den Erhalt des Repair-Cafés wird sehr geschätzt.

5. Neue Materialien wie Elektrizitätskabel, Stecker, Sicherungen, neue Knieleder oder Applikationen sind nicht kostenlos und müssen gesondert bezahlt werden.

6. Mit Leihgaben wird im Repair-Café mit größtmöglicher Sorgfalt umgegangen. Eine Garantie bzw. Haftung im Falle von Verlust oder Beschädigung kann jedoch nicht übernommen werden.

7. Reparaturen bzw. Reparaturversuche erfolgen allein auf freiwilliger Basis; es gibt keine Verpflichtung hierfür.

8. Es besteht keine Verpflichtung, demontierte Geräte/Gegenstände, die nicht repariert werden konnten, wieder zusammenzusetzen.

9. BesucherInnen des Repair-Cafés sind selbst verantwortlich für die ordnungsgemäße Entsorgung oder Beseitigung von kaputten oder funktionsuntüchtigen Gegenständen, die nicht repariert werden konnten.

10. Zur Vermeidung langer Wartezeiten wird bei starken Zulauf höchtens ein Gegenstand je BesucherIn repariert.

11. Wer nicht fotografiert/gefilmt/interviewt werden möchte, möge dies bitte mit denjenigen, die Aufnahmee machen, im persönlichen Kontakt möglichst rasch klären. sonst gehen wir davon aus, dass alle im Repair-Café entstandenen Beiträge veröffentlicht werden können, um das Konzept des Repair-Cafés bekannter zu machen und auch zur Nachahmung anzuregen.

12. Das Repair-Café soll ein Ort sein, an dem man sich in angenehmer, stressfreier Atmospäre gegenseitig hilft. Die "Experten" und die Besucher sollen Freude an der Arbeit haben

Copyright by Xensystems